Slowenien Münzkarte für 2 Euro 2010 Botanischer Garten

Artikelnummer: SLOWE2E10MIK


1,39 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Slowenien Münzkarte für 2 Euro 2010 Botanischer Garten

Aus welchem Anlass wurde die 2 Euro Gedenkmünze geprägt

Die Antwort gibt Ihnen diese Münzkarte.

Gegen Aufpreis, können Sie auch die Originale 2 Euro Gedenkmünze mit Münzkapsel bestellen

Die Münzkarte gibt Ihnen Informationen, zu der 2 Euro Gedenkmünze.

Das Highlight:
Mit wenigen Handgriffen können Sie aus der Münzkarte Ihre eigene Coincard machen! Die aufgedruckte und vorgestanzte Münze kann leicht aus der Karte gedrückt werden und mit einer Münzkapsel und der passenden Münze ersetzen werden.
Oder Sie verwenden die Münzkarte als Nachschlagewerk. Die Münzkarte kann in jedes Visitenkarten-Register eingelegt werden.
Sie können sich zu jeder Zeit über den Anlass der 2 Euro Gedenkmünze informieren.

Größe der Münzkarte: 85,60 mm x 53,98 mm (3 3/8 x 2 1/8") Material: Karton ca. 350g/m²

Folgende Informationen finden Sie auf der Münzkarte

Vorderseite:

  • Land: Republik Slowenien Fläche: 20.273 km²; Einwohner: 2.046.976; Hauptstadt: Ljubljana
  • Jahr: 2010
  • Ausgabedatum der Münze: 10. Mai 2010
  • Prägeauflage der Münze: 1.000.000 Stück
  • Details zur Münze: Durchmesser: 25,75 mm; Dicke am Rand: 2,20 mm; Gewicht: 8,5 g; Legierung: außen - Kupfer-Nickel, innen - Nickel-Messing
  • Randprägung: "SLOVENIJA", gefolgt von einem eingeprägten Punkt
  • Entwurf gemeinsame Seite der Münze: Luc Luycx
  • Euro-Einführung: 1. Januar 2007
  • EU-Amtsblatt: 2009/C 311/05

Rückseite:

  • Entwurf nationale Seite der Münze: Gorazd Ucakar
  • Anlass der Münze: 200 Jahre Botanischer Garten Ljubljana
  • Informationen zum Anlass:
    Der Botanische Garten besteht bereits seit 1810. Er umfasst 4.500 Arten, Unterarten sowie Formen und gilt als die älteste ununterbrochen tätige naturwissenschaftliche Einrichtung in Slowenien. Der Botaniker Franc Hladnik (* 29. 3.1773; ? 25. 11.1844) war der erste Direktor. Er beschrieb eine der berühmtesten Pflanzen Sloweniens, die Hladnikia pastinacifolia - die nach ihm, dem Finder, benannt wurde. Sie wächst nur in einem sehr begrenzten Bereich des Trnovo Wald-Plateau in Slowenien.
  • Kurzbeschreibung des Münzmotivs:
    Im Münzinneren ist die Pflanze Hladnikia Pastinacifolia abgebildet. Links unterhalb der Pflanze ist der Name der Pflanze "HLADNIKIA PASTINACIFOLIA" bogenförmig eingeprägt. Das Münzinnere wird von einem Kreisbogen mit den Angaben "SLOVENIJA 2010. 200 LET. BOTANICNI VRT. LJUBLJANA" umschlossen. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.