Monaco Münzkarte für 2 Euro 2012 500 Jahre Souveranität - Lucien I.

Artikelnummer: MO2E12MIK


1,49 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Monaco Münzkarte für 2 Euro 2012 500 Jahre Souveranität - Lucien I.

Aus welchem Anlass wurde die 2 Euro Gedenkmünze geprägt

Die Antwort gibt Ihnen diese Münzkarte.

Gegen Aufpreis, können Sie auch die Originale 2 Euro Gedenkmünze mit Münzkapsel bestellen

Die Münzkarte gibt Ihnen Informationen, zu der 2 Euro Gedenkmünze.

Das Highlight:
Mit wenigen Handgriffen können Sie aus der Münzkarte Ihre eigene Coincard machen! Die aufgedruckte und vorgestanzte Münze kann leicht aus der Karte gedrückt werden und mit einer Münzkapsel und der passenden Münze ersetzen werden.
Oder Sie verwenden die Münzkarte als Nachschlagewerk. Die Münzkarte kann in jedes Visitenkarten-Register eingelegt werden.
Sie können sich zu jeder Zeit über den Anlass der 2 Euro Gedenkmünze informieren.

Größe der Münzkarte: 85,60 mm x 53,98 mm (3 3/8 x 2 1/8") Material: Karton ca. 350g/m²

Folgende Informationen finden Sie auf der Münzkarte

Vorderseite:

  • Land: Fürstentum Monaco (Fläche: 1,97 km², Einwohner: 35.510, Hauptstadt: Monaco)
    Jahr: 2012
    Ausgabedatum der Münze: 1. Juli 2012
    Prägeauflage der Münze: 110.000 Stück
    Details zur Münze: Durchmesser: 25,75 mm; Dicke am Rand: 2,20 mm; Gewicht: 8,5 g; Legierung: außen - Kupfer-Nickel, innen - Nickel-Messing
    Randprägung: 2 ** in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen
    Entwurf gemeinsame Seite der Münze: Luc Luycx
    Euro-Einführung: 1. Januar 2002
  • Rückseite:
    Entwurf nationale Seite der Münze: nicht bekannt
    Anlass der Münze: 500 Jahre Unabhängigkeit von Monaco - Lucien 1er Grimaldi
    Informationen zum Anlass:
     Lucien von Monaco wurde 1481 geboren und am 22. August 1523 von Bartholomäus Doria ermordet. Er stammte aus der Familie der Grimaldi und war von 1505 bis zu seinem Tode Herr von Monaco. König Ludwig XII. von Frankreich schrieb 1512, dass ?die Herrschaft Monacos in der Hand Gottes mit Hilfe des Schwertes? gehalten wurde. Damit erkannte er die monegassische Unabhängigkeit an.
    Kurzbeschreibung des Münzmotivs:
     Die Münze zeigt das Porträt von Lucien 1er Grimaldi im Profil nach links. Die Worte "SOUVERAINETÉ DE MONACO" wurden über dem Porträt in einem Bogen entlang dem oberen Rand der Münze geprägt. Zwei dekorative Details - Rauten, sowie die Jahreszahlen 1512 und 2012 sind am Anfang und Ende des Textes zu sehen. Am unteren Ende der Münze auf der linken und rechten Seite des Porträts befinden sich die Münzeichen. Über dem Münzzeichen eingraviert ist die Inschrift "Lucien Ier". Der äußere Münzring trägt die zwölf Sterne der EU.
    Lucien Grimaldi
    vorgestanztes Münzbild