Italien Münzkarte für 2 Euro 2009 200. Geburtstag Louis Braille

Artikelnummer: ITAL2E09MIK


1,30 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Aus welchem Anlass wurde die 2-Euro-Gedenkmünze Italien 2009 geprägt? - Die Antwort gibt Ihnen diese Münz-Infocard.

Auf Wunsch gegen Aufpreis, auch mit Original 2 Euro Gedenkmünze und Münzkapsel lieferbar.

Mit dieser Münz-Infocard erhalten Sie umfangreiche Informationen zu der ausgegeben 2-Euro-Gedenkmünze Italien 2009.

Das Besondere:
Mit wenigen Handgriffen können Sie aus der Münz-Infocard Ihre eigene Coincard machen: die aufgedruckte Münze wurde vorgestanzt und kann leicht aus der Karte gedrückt werden. In die freie Fläche können Sie dann die passende Münze in einer Münzkapsel einsetzen.
Oder Sie verwenden unsere Münz-Infocards als Nachschlagewerk. Die Münzkarte kann in jedes Visitenkarten-Register eingelegt werden.
Sie können sich zu jeder Zeit über den Anlass der 2-Euro-Gedenkprägung informieren.


Größe der Münzkarte: 85,60 mm x 53,98 mm (3 3/8 x 2 1/8") nach der ISO-Norm ISO-7810 für Kreditkarten
Material: Karton ca. 350g/m²

Enthaltene Informationen auf der Münz-Infocard

Vorderseite:

  • Land: Italienische Republik (Fläche: 301.336 km²; Einwohner: 60.045.068; Hauptstadt: Rom
  • Jahr: 2009
  • Ausgabedatum der Münze: 15. Oktober 2009
  • Prägeauflage der Münze: 2.000.000 Stück
  • Details zur Münze: Durchmesser: 25,75 mm; Dicke am Rand: 2,20 mm; Gewicht: 8,5 g; Legierung: außen - Kupfer-Nickel, innen - Nickel-Messing
  • Randprägung: 2 * in sechsfacher Wiederholung, abwechselnd von der einen und von der anderen Seite zu lesen
  • Entwurf gemeinsame Seite der Münze: Luc Luycx
  • Euro-Einführung: 1. Januar 2002
  • EU-Amtsblatt: 2009/C 196/08

Rückseite:

  • Entwurf nationale Seite der Münze: Maria Carmela Colaneri
  • Anlass der Münze: 200. Geburtstag von Louis Braille
  • Informationen zum Anlass:
    Louis Braille (geboren am 4. Januar 1809 in Coupvray bei Paris; verstorben am 6. Januar 1852 in Paris) ist der Erfinder des nach ihm benannten Punktschriftsystems für Blinde, der Brailleschrift oder kurz das Braille. 1825 hatte der erst 16-jährige Louis Braille seine Blindenschrift fertig gestellt.
  • Kurzbeschreibung des Münzmotivs:
    Das Münzinnere zeigt eine Hand, die ein offenes Buch in Blindenschrift liest. Über dem Zeigefinger, der auf die vertikale Inschrift "LOUIS BRAILLE 1809 2009" zeigt, symbolisieren zwei Vögel die Freiheit durch Wissen. Die Angabe des Ausgabelandes "RI" ist rechts oben zu sehen und das "R" des Graveurs rechts unten. Unter dem Buch steht der Name Braille in Blindenschrift. Ganz unten sind die Initialen "MCC" der Künstlerin Maria Carmela Colanéri zu sehen. Auf dem äußeren Ring der Münze sind die zwölf Sterne der Europaflagge dargestellt.