Deutschland Münzkarte für 2 Euro 2011 Nordrhein-Westfalen "J"

Artikelnummer: D2E11MIKJ


1,39 €

inkl. 16% USt. , zzgl. Versand

verfügbar

Lieferzeit: 2 - 3 Werktage

Stück


Deutschland Münzkarte für 2 Euro 2011 Nordrhein-Westfalen - Kölner Dom "J"

Aus welchem Anlass wurde die 2 Euro Gedenkmünze geprägt

Die Antwort gibt Ihnen diese Münzkarte.

Gegen Aufpreis, können Sie auch die Originale 2 Euro Gedenkmünze mit Münzkapsel bestellen

Die Münzkarte gibt Ihnen Informationen, zu der 2 Euro Gedenkmünze.

Das Highlight:
Mit wenigen Handgriffen können Sie aus der Münzkarte Ihre eigene Coincard machen! Die aufgedruckte und vorgestanzte Münze kann leicht aus der Karte gedrückt werden und mit einer Münzkapsel und der passenden Münze ersetzen werden.
Oder Sie verwenden die Münzkarte als Nachschlagewerk. Die Münzkarte kann in jedes Visitenkarten-Register eingelegt werden.
Sie können sich zu jeder Zeit über den Anlass der 2 Euro Gedenkmünze informieren.

Größe der Münzkarte: 85,60 mm x 53,98 mm (3 3/8 x 2 1/8") Material: Karton ca. 350g/m²

Folgende Informationen finden Sie auf der Münzkarte

Vorderseite:

  • Land: Bundesrepublik Deutschland (Fläche: 357.123 km²; Einwohner: 81.742.000; Hauptstadt: Berlin)
  • Jahr: 2011
  • Ausgabedatum der Münze: 28. Januar 2011
  • Prägeauflage der Münze der jeweiligen Prägeanstalt A D F G oder J
  • Details zur Münze: Durchmesser: 25,75 mm; Dicke am Rand: 2,20 mm; Gewicht: 8,5 g; Legierung: außen - Kupfer-Nickel, innen - Nickel-Messing
  • Randprägung: EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT und Bundesadler
  • Entwurf gemeinsame Seite der Münze: Luc Luycx
  • Euro-Einführung: 1. Januar 2002
  • EU-Amtsblatt: 2011/C 24/04

    Rückseite:

    • Entwurf nationale Seite der Münze: Heinz Hoyer
    • Anlass der Münze: Nordrhein-Westfalen - Kölner Dom
    • Informationen zum Anlass:
      Der Kölner Dom zählt mit 157,38 Metern Höhe zu den weltweit größten Kathedralen im gotischen Baustil und wurde 1996 von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt. Er ist eine katholische Kirche und steht unter dem Patronat des Heiligen Petrus.
    • Kurzbeschreibung des Münzmotivs:
      Das Münzinnere zeigt eine Gesamtansicht des Kölner Doms - ein Meisterwerk gotischer Architektur. Der Blick auf das Südportal hebt dessen Schönheit besonders hervor. Der Ländername "NORDRHEIN- WESTFALEN" direkt darunter stellt einen Bezug zwischen dem abgebildeten Bauwerk und dem Bundesland her. An den Buchstaben A D F G oder J rechts oben im Münzinneren lässt sich die jeweilige Prägestätte ablesen, schräg rechts darunter sind die Initialen des Künstlers, Heinz Hoyer, eingeprägt. Auf dem äußeren Münzring sind die zwölf Sterne der Flagge der Europäischen Union dargestellt. Zwischen den Sternen steht unten die Jahresangabe "2011" und oben der Ausgabestaat "D".